Premiere geglückt

Das erste Saisonspiel gegen die Damen des HSG Hude/Falkenburg in der Regionsoberliga, in die die Damen erst vor kurzen aufgestiegen waren, endete ziemlich eindeutig zugunsten der HSG Friesoythe. Zunächst sah es allerdings nicht wirklich nach einem Sieg aus, lag man doch anfangs mit 1:4 hinten. Auch vor dem Spiel waren die Bedenken aufgrund der hohen Verletzungsdichte ziemlich hoch, wurden doch noch bis kurz vor dem Anpfiff hastig vier Spielerinnen aufgrund frischer Bänderdehnungen bzw. -anrisse zusammengeflickt. Doch zum Glück fanden die Spielerinnen relativ schnell ins Spiel und konnten den Rückstand bis zur Halbzeit in eine komfortabele Führung von 13:8 umwandeln.

Auch in der zweiten Halbzeit riss das Spiel der Friesoytherinnen nicht ab und so dass die Heimmannschaft erst nach 18 Minuten mit dem 18:9 ihr erstes Tor in dieser Halbzeit erzielen konnten. Schlussendlich gewannen die Friesoytherinnen das Spiel dann sicher mit 21:13.

Weiterlesen: Premiere geglückt

Vorbereitungsturnier der Damen in Emden

Im Zuge der Vorbereitung auf die neue Saison in der noch ungewohnten Spielklasse der Regionsoberliga nahmen die Damen am ersten Vorbereitungsturnier der SV Sportfreunde Larrelt in Emdem teil. Außer der HSG nahm nur ein Regionsoberligist am Turnier teil, die anderen Mannschaften kamen aus den darüber liegenden Weser-Ems-Ligen. Entsprechend war die Nervosität bei den Spielern, aber auch beim Trainer recht hoch, war man doch erst letzte Saison in die Regionsoberliga aufgestiegen. Anders als es jedoch zu erwarten war, schlugen sich die Damen recht gut. So gewann im ersten Spiel der "Underdog" aus Friesoythe gegen den Weser-Ems-Ligisten SV Ihrhove.

Weiterlesen: Vorbereitungsturnier der Damen in Emden

mJC - Vizemeister

Saisonabschluss der mJC ging leider verloren, änderte aber nichts mehr in der Tabelle und wir schlossen diese mit einem super 2. Platz ab. Was die Jungs wirklich konnten, zeigten sie vor allem gegen den Staffelsieger, dem wir die einzige Niederlage beibrachten.

Hierzu ein Limerick: (Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen) ;-)...