Fans peitschen HSG zum Sieg

Stephan Tönnies - www.nwzonlinde.de

Sein Team befände sich mit RW Damme auf Augenhöhe, so Trainer Johannes Grumbd. Dies war ihm schon im Vorfeld der Begegnung klargewesen. Und nach den hart umkämpften sechzig Minuten gegen die Rot-Weißen wurde er in seiner Ansicht bestätigt. Allerdings hatte seine Mannschaft in der ersten Halbzeit einige Male das Nachsehen gehabt. Die HSG spielte phasenweise mit einer 5-1-Deckung, und so boten sich den Gästen hin und wieder Lücken. Bereits nach sieben Minuten hatte Grumbd eine Auszeit genommen. Doch für eine Führung sollte es zur Pause nicht reichen. „Wir hatten kein Glück bei unseren Würfen. Deshalb hieß es nach einer halben Stunde 16:12 für Damme“, so Grumbd.

Weiterlesen: Fans peitschen HSG zum Sieg

HSG Friesoythe verliert Derby

28:35-Heimpleite gegen TV Cloppenburg II – Gäste spielen stark

Stephan Tönnies - www.nwzonline.de

Spielbericht Herren - TSG Hatten/Sandkrug III

HSG Friesoythe - TSG Hatten-Sandkrug III 38:30 (16:15)

Von Beginn an gingen die Gastgeber sehr konzentriert zur Sache, so dass die nur mit einem kleinen Kader angetretenen Gäste zwar zunächst mithalten konnten, ab Mitte der zweiten Hälfte aber die Überlegenheit der HSG anerkennen mussten. Das 5:4 in der Anfangsphase sollte die einzige Führung der TSG im gesamten Spiel bleiben. Nach dem Seitenwechsel erzielte Unnerstall noch einmal den 16:16-Ausgleich, dann aber gaben die Hausherren, angetrieben von den Torjägern Robbers und Willmann (22 Tore), richtig Gas und setzen sich über 20:17 bis Mitte der zweiten Hälfte auf 27:22 ab.

TSG: Sobotta – Claussen (4), Hahn (2), Hirschfeld (2), Haupt (2), Kettmann, Ricker (3), Schiller (1), Stuhr (2), Trawinski (3), Unnerstall (11).

Quelle: NWZonline.de

Spielbericht Herren - HSG Hude/Falkenburg

Spielertrainer Klammt wirft „kollektives Versagen“ vor

Hude/Falkenburg geht in Friesoythe mit 23:36 unter – Widerstand erlahmt in zweiter Halbzeit

Sigrid Quahs

Hude Erneut arg unter die Räder kamen die Handball-Männer der HSG Hude/Falkenburg in der Regionsoberliga: Nach einer desolaten Vorstellung verloren die Landkreisler gleich mit 23:36 (13:17) bei der HSG Friesoythe und fielen damit auf den vorletzten Tabellenplatz zurück.

Weiterlesen: Spielbericht Herren - HSG Hude/Falkenburg